Apple Music im Porsche Taycan – vollintegriertes Music-Streaming

Der Taycan wird das erste Fahrzeug überhaupt sein, das eine vollständige Integration von Apple Music bietet. (Bildquelle: !K7 Music)

Am 4. September präsentiert der Sportwagen-Hersteller Porsche mit dem Taycan sein erstes rein elektrisches Fahrzeug. Der vollelektrische Sportwagen mit Allradantrieb leistet stolze 600 PS. Die zum Einsatz kommende 800-Volt-Technologie verspricht kurze Ladezeiten. Bereits vor seiner Weltpremiere zeigt sich eine große Nachfrage nach dem Taycan. Schon im Frühjahr gab Porsche bekannt, dass es mehr als 20.000 ernsthafte Kaufinteressenten gebe, ohne das finale Design des Elektro-Sportwagens zu kennen. Die Markteinführung erfolgt Ende des Jahres. Auch auf dem Gebiet der Vernetzung der Fahrzeuge wird der Porsche Taycan Neuerungen beinhalten. In Zusammenarbeit mit Apple verfügt der Taycan über einen vollständig integrierten Music-Streaming-Service. Damit wird der Elektro-Sportwagen das erste Fahrzeug mit nativer Integreation von Apple Music sein. Anders als bei Porsche bisher üblich, setzt die internetbasierte Musikwiedergabe damit kein verbundenes Smartphone mehr voraus. Stattdessen läuft Apple Music nahtlos integriert („in Car“) auf dem Infotainmentsystem.

Abonnenten von Apple Music nutzen den Dienst künftig auf dem Porsche Advanced Cockpit werbefrei. In den ersten sechs Monaten steht der Dienst für Neu- und Bestandskunden kostenlos zur Verfügung. Für das Datenvolumen fallen in den ersten drei Jahren keine Gebühren an, auch ein Roaming-Paket ist inklusive. Die Bedienung von Apple Music im Porsche Taycan erfolgt entweder über den Touchscreen des Infotainmentsystems oder per Spracheingabe. Porsche kündigte an, dass exklusive Playlists zur Verfügung stehen werden. Apple Digital Masters in Verbindung mit dem Surround-Soundsystem von Burmester versprechen im elektrisch betriebenen Sportwagen ein hochwertiges Klangerlebnis. Neben Apple Music unterstützt der Taycan auch die Smartphone-Integration Apple CarPlay. Damit lassen sich ausgewählte Funktionen des Smartphones in einem reduzierten Design über das Infotainmentsystem bedienen.


Quelle: Pressemitteilung Porsche