CarConnect-Adapter – Nachrüstlösung der Telekom

 

Die Entwicklung der Connected Cars gilt als Megatrend in der Automobilbranche. Kontinuierlich präsentieren die OEMs innovative Ideen und neue Services rund um ihre vernetzten Fahrzeuge. Allerdings profitieren davon häufig lediglich die Halter von Modellen aus vergleichsweise jungen Baureihen. Die Telekom widmet sich mit einem neuen Angebot auch an die Kunden, deren Automobile noch keine Konnektivität-Funktionalitäten besitzen. Das Telekommunikationsunternehmen bietet ab Ende Oktober einen Adapter namens CarConnect inklusive einer zugehörigen Smartphone-Applikation an. Der Adapter rüstet für Fahrzeuge ab dem Baujahr 2006 einige Connected-Car-Services nach. Außerdem stattet er das entsprechende Auto mit einem WLAN-Hotspot mit einem monatlichen Datenvolumen von zehn Gigabyte aus.

 


 

Bei dem CarConnect-Adapter handelt es sich um einen OBD-Stecker für das Fahrzeugdiagnosesystem (OBD als Abkürzung für On-Board-Diagnose). Der Adapter sammelt über die OBD-Schnittstelle diverse Daten, die Auswertung steht dem Nutzer über die Smartphone-App zur Verfügung. Dazu zählen beispielsweise Informationen zum Zustand des Automobils, zu auftretenden Fehlermeldungen, zum Batteriestand oder zur aktuellen Fahrzeugposition. Auf Wunsch erählt der Nutzer eine Benachrichtung, sollte sich das Fahrzeug bewegen. Die Route lässt sich in Echtzeit ebenfalls über die Applikation verfolgen. Die genannten Leistungen entsprechen einigen etablierten Connected-Car-Services aus dem Portfolio der Automobilhersteller.

 

Darüber hinaus beinhaltet der CarConnect-Adapter eine SIM-Karte, die einen Hotspot im Fahrzeug für bis zu fünf Geräte gleichzeitig zur Verfügung stellt. Der Kunde profitiert von LTE-Geschwindigkeit und bekommt ein monatliches Inklusivvolumen von zehn Gigabyte. Die Nutzung setzt einen MagentaMobil Vertrag voraus. Die „CombiCard Car“ mit dem angesprochenen Datenvolumen von zehn Gigabyte (EU-Roaming im Angebot enthalten) soll monatlich 9,95 Euro kosten. Der Preis des Adapters liegt voraussichtlich bei 70 Euro. Als Verkaufsbeginn gibt die Telekom Ende Oktober an. Bis dahin besteht die Option, sich bei Interesse auf der Angebotsseite zu registrieren, um bei Verfügbarkeit eine Benachrichtigung zu erhalten.

 


 

 

Quelle: Pressemitteilung Telekom