Digitale Innovationen im vernetzten Automobil: Veränderungen und Herausforderungen für die Hersteller

Die Vernetzung der Fahrzeuge führt zu tiefgreifenden Veränderungen für die Automobilindustrie. Mit der Entwicklung und dem Management der Connected-Car-Services gehen Herausforderungen für die Fahrzeughersteller einher. Die neuen Dienste im vernetzten Automobil stellen digitale Innovationen dar. Derartige digitale Innovationen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Charakteristika erheblich von der Entwicklung physischer, materieller Produkte. Das erfordert ein Umdenken bei den Automobilherstellern und die Abkehr von etablierten, altbekannten Praktiken und Vorstellungen. In der Praxis besitzt die Thematik der Connected Cars seit mehreren Jahren eine hohe Relevanz. Die Automobilhersteller etablierten Connected-Car-Plattformen, um die zugehörigen digitalen Services zu realisieren und das Portfolio kontinuierlich zu erweitern. Hinter den […]

Start-up Kooperationen im Geschäftsmodell der Connected Cars

Auf dem diesjährigen Wissenschaftsforum Mobilität (veranstaltet von der Universität Duisburg-Essen) präsentierte der Lehrstuhl für Innovations- und Dienstleistungsmanagement der Universität Stuttgart erste, vorläufige Ergebnisse zu einem Forschungsprojekt, das sich mit Start-up Kooperationen im Geschäftsmodell der vernetzten Fahrzeuge befasst.   Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Automobilbranche Die Digitalisierung, einer der bekannten Megatrends hinter dem aktuellen Umbruch der Automobilindustrie, führt zu weitreichenden Veränderungen. Dadurch werden letztendlich in und außerhalb der vernetzten Fahrzeuge digitale Services ermöglicht. Da sich infolgedessen für die Automobilhersteller die Chance eröffnet, die Connected-Car-Services teilweise separat zu vermarkten, entsteht ein ergänzendes Geschäftsmodell (weiterführende Informationen zum Geschäftsmodell der Connected Cars). In […]

Connected-Car-Plattformen

  Die Connected Cars stellen einen aktuellen Megatrend in der Automobilbranche dar. Die Vernetzung der Fahrzeuge gilt als relevanter Treiber im Hinblick auf den derzeit stattfindenden Branchenumbruch. Automobilhersteller unternehmen intensive Anstrengungen, um in ihren Fahrzeugen Connected-Car-Services zu offerieren. Obwohl den vernetzten Automobilen eine hohe Bedeutung zukommt, findet die Thematik in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung bislang wenig Aufmerksamkeit. Es existieren vergleichsweise wenige Veröffentlichungen, die sich mit den Connected Cars befassen. An dieser Forschungslücke setzen die Autoren Bosler, Jud und Herzwurm von der Universität Stuttgart an. Sie veröffentlichten in der Fachzeitschrift HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik (2017) den Artikel Connected-Car-Services: eine Klassifikation der Plattformen […]

Geschäftsmodell „Connected Car“ – Analyse von Geschäftsmodellen für vernetzte Fahrzeuge

  Die Automobilindustrie vollzieht mit Megatrends wie den Connected Cars, der Elektromobilität oder dem Carsharing einen tiefgreifenden Wandel. Dadurch entstehen neben dem traditionellen Fahrzeugverkauf zusätzliche Geschäftsmodelle – die Automobilhersteller betreiben mittlerweile Geschäftsmodell-Portfolios.  Im Kontext der Connected Cars bietet die Vernetzung der Fahrzeuge die Möglichkeit, über kostenpflichtige Sonderausstattung Erlöse zu generieren. Im weiteren Verlauf folgt eine detaillierte Analyse der Geschäftsmodelle für Connected Cars.   Business Model Canvas von Osterwalder und Pigneur Ein Geschäftsmodell beschreibt die Art und Weise, wie ein Unternehmen seine Wertschöpfung betreibt. In den letzten Jahren befassten sich unterschiedliche Autoren intensiv mit der Geschäftsmodell-Thematik. Es zeigt sich der Konsens, […]