Digitale Services im vernetzten Automobil: kostenpflichtige Sonderausstattung oder gratis Angebot?

Digitale Innovationen gehen für etablierte Automobilhersteller mit anderen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen einher. Entwicklung und Betrieb von Connected-Car-Services stellen vor neue, unbekannte Herausforderungen. Im Zuge der Digitalisierung der Fahrzeuge wandelt sich das Produktverständnis fundamental. Fahrzeuge ohne Konnektivität waren seitens des Herstellers mit Verlassen der Produktion in ihrer Entwicklung abgeschlossen. Vernetzte Automobile werden dagegen auch nach der Auslieferung an den Kunden kontinuierlich weiterentwickelt. Neue Dienste, ausgerollt durch drahtlose Updates, ermöglichen neue Funktionen. Mitunter veröffentlichen die Automobilhersteller Software-Upgrades, die sogar das Fahrverhalten des Autos auf der Straße betreffen. Neben dem veränderten Produktverständnis setzt die Entwicklung digitaler Dienste die Integration neuer Partner voraus. Dadurch wandelt […]

In-Car-Gaming: das vernetzte Fahrzeug als Spielkonsole

Mit der Digitalisierung der Fahrzeuge entstehen rund um das vernetzte Automobil neue Anwendungsfälle, die über das reine Mobilitätsversprechen hinausgehen. Zu den digitalen Innovationen gehört das In-Car-Gaming, bei dem das Infotainmentsystem als Spielekonsole dient. Bereits mehrfach zeigte Daimler mittlerweile dem breiten Publikum, welche Möglichkeiten In-Car-Gaming bietet. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona, auf der gamescom oderzuletzt auf der Frankfurter IAA präsentierte das Unternehmen ein CLA Coupé. Allerdings handelte es sich um keine gewöhnliche Fahrzeugausstellung. Im Innenraum des weißen Mercedes spielten die Besucher SuperTuxKart, ein Arcade-Rennspiel vergleichbar mit Mario Kart. Dabei basierte das Videospiel auf der realen Fahrzeugausstattung des CLA. Das […]

Digitale Services für mehr Sicherheit im vernetzten Fahrzeug

Mit den Connected-Car-Services erzeugen die Automobilhersteller ein Nutzenversprechen, das über den eigentlichen Mobilitätszweck hinausgeht. Die digitalen Dienste ordnen sich in unterschiedliche Kategorien ein. Live Traffic oder Echtzeit-Informationen zu freien Parklücken am Straßenrand (On-Street Parking) verbessern die Navigation. Aggregierte Gefahrenmeldungen dank Car-to-X-Kommunikation erhöhen die Sicherheit der Insassen. Der Remote-Zugriff auf die Türverriegelung bietet mehr Komfort für den Halter, wohingegen die Anzeige von Daten zum Fahrzeugstatus in der App einen Informationscharakter besitzt. Nicht zuletzt ordnen sich etwa Music-Streaming-Services in die Unterhaltungs-Kategorie ein. Car-to-X-Kommunikation warnt während der Fahrt rechtzeitig vor Gefahrensituationen Aus Sicht der Anwender hängt der Mehrwert eines neuen Service nicht nur […]

Wettbewerb und Connected Car: Volkswagen holt mit neuem Passat auf

Durch die Digitalisierung verändert sich der Wettbewerb in der Automobilbranche. Die Hersteller konkurrieren nicht mehr nur mit Fahreigenschaften, Design und Motorisierung, sondern auch bei den Connected-Car-Services. Dabei zeigt sich eine hoher Konkurrenzdruck. Insbesondere im Premium-Segment verfolgen die Marken den Anspruch, sich durch digitale Dienste zu differenzieren. Jeder Hersteller besitzt die Ambition, eine digitale Innovation möglichst als Pionier am Markt einzuführen. Gleichzeitig stellt sich die Herausforderung, einen ausgereiften und fehlerfreien Service zu veröffentlichen. Andernfalls verärgern die fehlerhaften Dienste den Kunden. Sofern eine andere Marke einen innovativen und Mehrwert-stiftenden Dienst als Erstes präsentiert, versuchen die Automobilhersteller, den Rückstand in kurzer Zeit aufzuholen. […]

In-Car-Delivery – das Fahrzeug als Packstation

Das Einsatzspektrum von vernetzten Fahrzeugen begrenzt sich nicht auf die Mobilität. Selbst im geparkten Zustand bieten die Automobile Potenzial für digitale Innovationen. Darauf zielen beispielsweise Angebote aus dem Bereich In-Car-Delivery ab. Hierbei fungiert das Fahrzeug gewissermaßen als Packstation. Paketzusteller oder andere Dienstleister erhalten einmaligen Zugang zum Kofferraum. Die Verriegelung erfolgt über einen Remote-Befehl der Connected-Car-Plattform. Die Dienste bieten insbesondere berufstätigen Personen einen Mehrwert. Je länger der Geschäftstag dauert, desto schwieriger werden alltägliche Vorgänge. Postboten treffen die Empfänger nicht zu Hause an, Retouren stapeln sich zu Hause, für Einkäufe bleibt kaum Zeit und Reinigungen haben bereits geschlossen. An diesen Problemen setzt […]

Weather Guard: BMW warnt Fahrer vor Unwetter

Vernetzte Fahrzeuge bilden die Basis für digitale Innovationen. Die Automobilhersteller veröffentlichen kontinuierlich neue Services, die ergänzende Mehrwerte für den Halter generieren. Besonders digitale Dienste, die echte Probleme der Fahrer adressieren, stiften einen hohen Nutzen. In diese Kategorie fällt der neue Service Weather Guard von BMW. Gerade in der warmen Jahreszeit kommt es des Öfteren zu Gewittern. Es besteht die Gefahr, dass während der Fahrt ein Unwett mit Hagel aufzieht und Schäden am Auto hinterlässt. Dazu ruft das Parken des teuren Fahrzeugs im Freien Bedenken vor, wenn am Himmel bereits dunkle Wolken aufziehen. An diesem Problem setzt der Weather Guard an. […]

Big Data: Daimler setzt auf Cloud-Plattform

Die notwendige digitale Transformation erfordert Fähigkeiten, die nicht zum originären Kompetenzprofil der Automobilhersteller gehören. Darüber hinaus setzt das Angebot von digitalen Innovationen den Aufbau neuer Plattform-Infrastrukturen voraus. Ein wichtiger Aspekt stellt in diesem Kontext die intelligente Analyse großer Datenmengen dar (Big Data). Dafür nutzte Daimler bislang eine On-Premise-Plattform mit eigenen Servern, die allerdings hinsichtlich der Skalierbarkeit an ihre Grenzen stieß.   Aus diesem Grund setzt das Unternehmen künftig auf eine Cloud-basierte Plattform, um datengetriebene Innovationen zu veröffentlichen. Dabei kooperiert Daimler mit Microsoft: Die Plattform basiert auf der Azure-Lösung von Microsoft. Das verdeutlicht die Bedeutung von Partnerschaften im Geschäftsmodell der vernetzten […]

Datenbasierte Dienste im vernetzten Automobil

Die Automobilbranche erhofft sich großes Potenzial von datenbasierten Diensten in den Connected Cars. Vernetzte Fahrzeuge sammeln permanent mittels der Sensorik und den integrierten digitalen Technologien die unterschiedlichsten Informationen. Daraus resultiert eine immense Datenmenge, auf deren Basis sich die unterschiedlichsten Services umsetzen lassen. Als einer der wichtigsten digitalen Dienste gilt in diesem Zusammenhang die Car-to-X-Kommunikation. Im Backend der Connected-Car-Plattformen aggregieren die Hersteller von den Fahrzeugen gemeldete Angaben zu gefährlichen Situationen im Verkehrsgeschehen. Das ermöglicht es, nachfolgende Fahrer vor kommenden Gefahrenstellen rechtzeitig zu warnen. Ein anderes Beispiel stellt der Dienst On-Street-Parking dar. Zahlreiche moderne Automobile verfügen über eine Einparkhilfe, die während der […]

Amazon Alexa: Sprachsteuerung in den vernetzten Fahrzeugen

Branchenübergreifend gewinnt der Einsatz der Sprachsteuerung zunehmend an Bedeutung. Dank kontinuierlicher Fortschritte in der Verbesserung der Technologie entwickelt sich der Sprachroboter beinahe zum gleichwertigen Gesprächspartner. Das wiederum erlaubt die einfache Steuerung von digitalisierten Produkten mittels Sprachbefehlen. Insbesondere im Kontext der Fahrzeuge besitzt die Sprachsteuerung großes Potenzial. Die Bedienung des Infotainmentsystems durch sprachliche Befehle lenkt tendenziell weniger vom Straßengeschen ab als die Eingabe per Touch oder mit Tasten. Das setzt allerdings voraus, dass die Sprachbesteuerung den Nutzer versteht. Letzteres stellte die Automobilhersteller lange Zeit durchaus vor Herausforderungen. In vielen Infotainmentsystemen kommen Systeme zum Einsatz, die ausschließlich auf vorprogrammierte direkte Kommandos basieren. […]

Szenarien für die Nutzung der Blockchain

Die Digitalisierung der Fahrzeuge ermöglicht durch die Integration neuer Technologien innovative Angebote. Dadurch erweitert sich das Spektrum an Funktionalitäten der Automobile erheblich. Eine wichtige Technologie für die künftige Entwicklung digitaler Innovationen in den Connected Cars stellt die Blockchain dar. Diesbezüglich kündigte beispielsweise Porsche im Frühjahr an, die dezentral organisierte Datenbanktechnologie in den Sportwagen zu nutzen (connected-cars.net berichtete). Ein konkretes, von Porsche vorgestelltes Szenario befasst sich mit dem Remote-Zugriff auf die Connected Cars. Das Öffnen und Schließen von Türen, Fenstern, Kofferraum oder Schiebedach über die Smartphone-Applikation lässt sich mit Blockschain schneller und sicherer realisieren. In diesem speziellen Szenario optimiert die Blockchain […]

Opel stellt OnStar 2020 ein

Digitale Innovationen im vernetzten Fahrzeug verändern das Produktverständnis eines Automobils. Das Connected Car stellt ein hybrides Produkt aus Hardware, Software und Konnektivität dar. Mit neuen, innovativen digitalen Diensten bietet sich den Automobilherstellern die Möglichkeit, ein Fahrzeug auch nach dem Verkauf weiterzuentwickeln. Allerdings stellt bei neuen Connected-Car-Services die Kompabilität mit den bereits am Markt verfügbaren Modellen eine Herausforderung dar. Mitunter stehen neue Services lediglich für neue Baureihen mit der aktuellsten Generation der Telematiklösungen zur Verfügung. Die Konsequenz: Besitzer von Fahrzeugen mit veralteter Hardware erhalten keinen Zugang zu den Innovationen.   Kunden von Opel müssen für 2020 sogar das Ende der derzeitigen […]

Digitale Innovationen im vernetzten Automobil: Veränderungen und Herausforderungen für die Hersteller

Die Vernetzung der Fahrzeuge führt zu tiefgreifenden Veränderungen für die Automobilindustrie. Mit der Entwicklung und dem Management der Connected-Car-Services gehen Herausforderungen für die Fahrzeughersteller einher. Die neuen Dienste im vernetzten Automobil stellen digitale Innovationen dar. Derartige digitale Innovationen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Charakteristika erheblich von der Entwicklung physischer, materieller Produkte. Das erfordert ein Umdenken bei den Automobilherstellern und die Abkehr von etablierten, altbekannten Praktiken und Vorstellungen. In der Praxis besitzt die Thematik der Connected Cars seit mehreren Jahren eine hohe Relevanz. Die Automobilhersteller etablierten Connected-Car-Plattformen, um die zugehörigen digitalen Services zu realisieren und das Portfolio kontinuierlich zu erweitern. Hinter den […]