Here Open Location Platform: Deutsche Premium-OEMs kooperieren bei Car2X-Kommunikation

Nach der Übernahme des Kartendienstes HERE kooperieren die drei deutschen Premium-Automobilhersteller bei der Car2X-Kommunikation. Auf Basis der Open Location Platform aggregieren die drei besagten OEMs die Sensordaten ihrer Connected Cars. Das ermöglicht die Warnung des Fahrers vor Gefahrensituationen, die noch außerhalb dessen Sichtfeld liegen. Im Jahr 2015 kündigten die OEMs Audi, BMW und Daimler die Übernahme des Kartendienstes HERE von Nokia an. Langfristig gesehen kommt hochpräzisen Kartenmaterialien im Hinblick auf das autonome Fahren eine wichtige Bedeutung zu. Allerdings verwenden die genannten Hersteller die Karten zunächst für ihre Connected-Car-Services. Auf Basis der Daten betreibt HERE eine sogenannte Open Location Platform für […]