Amazon Alexa: Sprachsteuerung in den vernetzten Fahrzeugen

Branchenübergreifend gewinnt der Einsatz der Sprachsteuerung zunehmend an Bedeutung. Dank kontinuierlicher Fortschritte in der Verbesserung der Technologie entwickelt sich der Sprachroboter beinahe zum gleichwertigen Gesprächspartner. Das wiederum erlaubt die einfache Steuerung von digitalisierten Produkten mittels Sprachbefehlen. Insbesondere im Kontext der Fahrzeuge besitzt die Sprachsteuerung großes Potenzial. Die Bedienung des Infotainmentsystems durch sprachliche Befehle lenkt tendenziell weniger vom Straßengeschen ab als die Eingabe per Touch oder mit Tasten. Das setzt allerdings voraus, dass die Sprachbesteuerung den Nutzer versteht. Letzteres stellte die Automobilhersteller lange Zeit durchaus vor Herausforderungen. In vielen Infotainmentsystemen kommen Systeme zum Einsatz, die ausschließlich auf vorprogrammierte direkte Kommandos basieren. […]

Neue Dienste für das Service-Portfolio von Mercedes me connect

  Mercedes-Benz erweitert das Service-Portfolio der Connected-Car-Plattform Mercedes me connect. Anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas machte der Automobilhersteller mit Innovationen rund um das vernetzte Fahrzeug aufmerksam. Neben einem neuen intuitiven und intelligent lernenden Infotaintmentsystems namens MBUX kündigte Daimler neue Connected-Car-Services an. Dazu gehört beispielsweise eine Diebstahl- und Parkschadenbenachrichtigung. Mercedes me connect informiert den Halter, falls sich das vernetzte Automobil im geparkten Zustand bewegt oder beschädigt wird. Darüber hinaus werden bereits bestehende Dienste hinsichtlich der Funktionalitäten weiterentwickelt und erweitert.     Die Daimler AG nutzte die diesjährige CES 2018 in Las Vegas, um über die Fortschritte auf […]

Sprachassistent: Mercedes me connect unterstützt Amazon Alexa

  Die Connected Cars besitzen zunehmend Schnittstellen zu weiteren Megatrends aus dem IT-Sektor. Das zeigt sich beispielsweise an der Integration von Smart-Home-Anwendungen und IoT-Lösungen (Internet of Things) in die vernetzten Fahrzeuge. Diesbezüglich gilt es insbesondere die Verbindung von Amazons Sprachassistenten Alexa mit den Connected Cars zu nennen. So unterstützt beispielsweise die OpenCar Platform von INRIX bereits Amazon Alexa (connected.cars.net berichtete). Seit einiger Zeit bietet BMW ConnectedDrive ebenfalls einen entsprechenden Dienst an, mit dem BMW-Halter zu Hause über die Echo-Geräte beispielsweise die aktuelle Tankfüllung abfragen. Konkurrent Daimler zieht jetzt mit einem vergleichbaren Connected-Car-Service nach. Der neu ins Portfolio von Mercedes me […]