Start-up Kooperationen im Geschäftsmodell der Connected Cars

Auf dem diesjährigen Wissenschaftsforum Mobilität (veranstaltet von der Universität Duisburg-Essen) präsentierte der Lehrstuhl für Innovations- und Dienstleistungsmanagement der Universität Stuttgart erste, vorläufige Ergebnisse zu einem Forschungsprojekt, das sich mit Start-up Kooperationen im Geschäftsmodell der vernetzten Fahrzeuge befasst.   Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Automobilbranche Die Digitalisierung, einer der bekannten Megatrends hinter dem aktuellen Umbruch der Automobilindustrie, führt zu weitreichenden Veränderungen. Dadurch werden letztendlich in und außerhalb der vernetzten Fahrzeuge digitale Services ermöglicht. Da sich infolgedessen für die Automobilhersteller die Chance eröffnet, die Connected-Car-Services teilweise separat zu vermarkten, entsteht ein ergänzendes Geschäftsmodell (weiterführende Informationen zum Geschäftsmodell der Connected Cars). In […]

Kooperation mit Start-up what3words – innovatives Adresssystem in MBUX

  Im Frühjahr 2018 kommt die neue Generation der A-Klasse (Baureihe W177) in den Markt. Das äußere Erscheinungsbild des Kompaktwagens präsentiert die Daimler AG am 2. Februar in Amsterdam. Auf der CES 2018 in Las Vegas stellte Mercedes-Benz bereits das erstmalig in der A-Klasse verbaute Infotainmentsystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience) vor (connected.cars.net berichtete). Zu den Highlights gehört ein hochauflösender Widescreen-Bildschirm mit Touch-Funktionalität und eine intelligente Sprachsteuerung. Darüber hinaus beinhaltet das Infotainmentsystem einen neuen Connected-Car-Service, der auf einer Kooperation mit dem Start-up what3words basiert. Das Infotainmentsystem MBUX verfügt dank der Start-up-Kooperation über ein innovatives Adressystem in der Navigation.   Das Start-up […]