InScore: Mercedes me connect führt „pay how you drive“-Versicherung ein

  Connected Cars generieren eine Vielfalt an unterschiedlichsten Daten. Die Analyse dieser Daten bildet wiederum die Basis verschiedener Services. Am Beispiel der Car-to-X-Kommunikation zeigt sich, wie aggregierte Sensorik-Werte einen Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit leisten. Auch externe Akteure besitzen ein großes Interesse an den Daten der vernetzten Fahrzeuge. Das trifft beispielsweise auf Versicherungen zu. Bereits seit einiger Zeit existiert die Idee von „pay how you drive“–Versicherungstarifen (kurz PHYD). Hierbei melden die Connected Cars Werte an das Versicherungsunternehmen, die Aufschluss über den Fahrstil des Versicherten geben. Je vorsichtiger die versicherte Person fährt, desto günstiger fallen die zu zahlenden Prämien aus.   Die […]